Завод элеваторного оборудования

Getreidetrockner in Modulbauweise

Модульная зерносушилка

Ein Getreidetrockner ist ein landwirtschaftliches Gerät, das dazu dient, überschüssige Feuchtigkeit aus Getreide, Hülsenfrüchten und Ölsaaten zu entfernen, bevor sie zur Lagerung oder vor dem Transport in Silos verladen werden. Die Hauptfunktion dieses Gerätes ist das industrielle Anblasen von Getreide, um dessen Feuchtigkeit auf die vorgegebenen Werte zu reduzieren. Im Prozess der Trocknung in einem richtig gewählten Modus reift das Getreide physiologisch, seine Eigenschaften werden verbessert- Dabei wird es möglich die Schüttgüter langfristig zu lagern, ohne seine Zustandsindikatoren zu reduziert werden.

Getreidetrockner in Modulbauweise – ideale Vorbereitung des Getreides für die Lagerung

 

Getreidetrockner in Modulbauweise

Eine der besten Lösungen für die meisten landwirtschaftlichen Betriebe ist heute die Verwendung eines Getreidetrockners in Modulbauweise.

Was ist ein Getreidetrockner in Modulbauweise?

Модульная сушилка Агромаш

Die Getreidetrockner in Modulbauweise werden so wegen ihres Konstruktionsbesonderheiten genannt: Der Trockner besteht aus Modulabschnitten, deren Anzahl von den Wünschen des Verbrauchers abhängt und die Leistungsfähigkeit bestimmt.

Das Funktionsprinzip des Getreidetrockners in Modulbauweise kann kurz wie folgt beschrieben werden:

  • Das Getreide wird durch einen Einfülltrichter oben im Trockner zu einer Schnecke gefördert, die das Schüttgut verteilt und die Säulen abwechselnd befüllt;
  • Für den beidseitigen Luftaustritt werden zweiflügelige Radialventilatoren eingesetzt. Der Luftstrom wird in zwei Teile geteilt: einer wird vom Brenner erhitzt und der andere geht direkt in die Mischkammer. Erst nach dem Mischen des kalten und des warmen Stroms fließt die gleichmäßig erwärmte Luft in die Trockenkammer, wo das Anblasen erfolgt.
  • Die mehrstufige Funktion der Überwachung und des Schutzes des Trockners wird über die Fernsteuerung ausgeführt.
  • Die Gleichmäßigkeit der Luftzufuhr und die Einhaltung der Temperaturwerte wird von der Automatik kontrolliert.
  • Das getrocknete Getreide wird mithilfe eines Kratzerförderers durch die Auslauftrichter aus dem Trockner entladen.

Die Getreidetrockner in Modulbauweise sind eine passende Lösung für jeden landwirtschaftlichen Betrieb, sowohl für kleine als auch für große Agrarunternehmen. Die wichtige Tatsache, die bei der Wahl der Ausrüstung für die Trocknung berücksichtigt werden sollte, ist die Möglichkeit der Erweiterung um zusätzliche Module. Mit dem Wachstum der Produktionsmengen und der Einführung neuer Silos können die Landwirte die Produktivität der Trocknungsanlagen erhöhen, indem sie die Installation neuer Module in Auftrag geben.

Es ist möglich, auf 6 Trocknermodule zu erhöhen!

Die Vorteile von Getreidetrocknern in Modulbauweise

  • Сушилка для зерна модульная

    • Auf dem Markt für landwirtschaftliche Geräte gibt es Modelle, die auf verschiedenen Kraftstoffarten, von flüssigem Propan und Diesel bis hin zu Erdgas, funktionieren. Darüber hinaus sieht die Konstruktion unseres Trockners die Umstellung auf einen anderen Brennstoff vor, falls erforderlich;
    • Diese Geräte sind in der Lage, Getreide auch bei hoher Anfangsfeuchte bis zu einem vorgegebenen Sollwert zu trocknen. Der Trocknungsprozess erfolgt in einem Durchgang, das Korn wird nicht verletzt und seine Qualität bleibt erhalten;
    • Brandsicherheit und Umweltschutz, sparsamer Verbrauch von Brennstoff und Elektrizität;
    • Schnelle Installation;
    • Einfache Wartung und hoher Automatisierungsgrad;
    • Universelle Verwendbarkeit: Feuchtigkeit kann aus allen Arten von Kulturen (einschließlich des Saatgutprodukts) entfernt werden. Aufgrund der speziellen Schlitzkonstruktion der blasenden Außen- und Innensiebe treten keine Produktivitätsverluste beim Übergang von einer Kornart zur anderen auf;
    • Die Trockner in Modulbauweise werden bei Bedarf mit beweglichen Rädern ausgestattet.

    Die Konstruktion des modularen Trockners ermöglicht einen Betrieb ohne Wärmeverlust und spart somit weitere Energieressourcen.

    Natürlich achten die Landwirte bei der Wahl eines Trockners auf den Preis der Ausrüstung. Daneben sind aber auch andere wichtige Punkte von größter Bedeutung:

    • Der Trockner muss aus hochwertigen, langlebigen Materialien hergestellt werden, die den ungünstigen Umwelteinflüssen standhalten können;
    • Die technologischen Prozesse müssen so weit wie möglich automatisiert, gesteuert und überwacht werden;
    • Die Trocknerkapazität sollte entsprechend dem Umfang Ihrer Produktion ausgewählt werden. Im Laufe der Zeit wird es immer möglich sein, weitere Module hinzuzufügen!
Translate »